Aufführung „Kreuzleich“ von Heinrich Frauenlob zu Meißen

Am 16. September wird um 17:00 Uhr in der Klosterruine „Heilig Kreuz“ anlässlich der 800-Jahrfeier des Klosterstandortes ein ganz besonderes Werk zu sehen und zu hören sein: Das mittelalterliche „Kreuzleich“ von Heinrich Frauenlob zu Meißen, wiederentdeckt und in die heutige Tonsprache übersetzt von dem Hamburger Komponisten Karsten Gundermann.

Ausführende sind die Elblandphilharmonie Sachsen unter Ekkehardt Klemm , das vokalis-ensemble Dresden und der Schauspieler Ralph Martin. Die zweite Aufführung findet am 17.09. um 15:00 Uhr in der St.-Afra-Kirche statt.

http://hahnemannzentrum-meissen.de/kloster-heilig-kreuz/festwoche-800-jahre-kloster-heilig-kreuz/

Lange Nacht in Meißen

Ob Theater, Kinoführung, Konzerte, Turmbesteigung oder Dachstuhlführung - am 19. August bei der Lange Nacht in Meißen gibt es jede Menge zu erleben. Da öffnen sich auch Türen, die sonst verschlossen sind, zum Beispiel im Turm der Frauenkirche.

Programm_außen.pdf

Programm_innen.pdf

Plakat Homepage

Stellenausschreibung Friedhofsverwalter / Friedhofsverwalterin

Zum 1. September 2017 ist die unbefristete Stelle eines Friedhofsverwalters / einer Friedhofsverwalterin mit einem Beschäftigungsumfang von 100% zu besetzen.

Die Tätigkeit umfasst die Leitung, Führung und Verwaltung der fünf Friedhöfe der Kirchgemeinde mit einer Gesamtfläche von 7,9 ha und ca. 5.500 Grablagern. Jährlich werden etwa 250 Bestattungen durchgeführt. Zum Team gehören drei Friedhofsmitarbeiter (3 VzÄ) und zwei Verwaltungsangestellte (0,825 VzÄ).

Weiterlesen: Stellenausschreibung Friedhofsverwalter / Friedhofsverwalterin

Offene Kirchen

Afra 150411St. Afra Kirche

Mai bis September:

tgl. 10.00 bis 17.00 Uhr

falls Sonntag ein Gottesdienst in der Kirche stattfindet erst ab 12.00 Uhr offene Kirche

 

 

 

Nikloaikirche 150411

Nikolaikirche

Mai bis August:

tgl. 10.00 bis 17.00 Uhr

September: tgl. außer dienstags 10.00 bis 17.00 Uhr

 

 

FrauenkircheFrauenkirche und Turm

April bis Oktober:

Mo - Sa tgl. 10.00 bis 17.00 Uhr

So 12.00 bis 17.00 Uhr

Turm: Eintritt 2 €, erm. 1 €

 

Afra-Stern

Seit 6. August 2017 ziert der Afra-Stern die St. Afra Kirche. Er wurde von Kirchvorsteher und Architekt Georg Krause in langjähriger ehrenamtlicher Arbeit entwickelt und schließlich der Kirchgemeinde übergeben.

Als Bastelbogen oder in Metall ist der Stern erhältlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nähere Ausführungen zum Afra-Stern von Herrn Georg Krause siehe unten.

Weiterlesen: Afra-Stern