Stellenausschreibung Friedhofsverwalter / Friedhofsverwalterin

Zum 1. September 2017 ist die unbefristete Stelle eines Friedhofsverwalters / einer Friedhofsverwalterin mit einem Beschäftigungsumfang von 100% zu besetzen.

Die Tätigkeit umfasst die Leitung, Führung und Verwaltung der fünf Friedhöfe der Kirchgemeinde mit einer Gesamtfläche von 7,9 ha und ca. 5.500 Grablagern. Jährlich werden etwa 250 Bestattungen durchgeführt. Zum Team gehören drei Friedhofsmitarbeiter (3 VzÄ) und zwei Verwaltungsangestellte (0,825 VzÄ).

 

Die Aufgaben des Stelleninhabers / der Stelleninhaberin umfassen:

  • Annahme und Ausführung von Bestattungen, sensibler Umgang mit Menschen in Trauersituationen und deren Beratung, Beratung bei der Grabstättenwahl, Grabmachertätigkeiten, Aufbahrungsdienste, Vorbereitung und organisatorische Leitung von Trauerfeiern.
  • Verantwortung für die Unterhaltung sämtlicher Friedhofsanlagen und die Einhaltung der Verkehrssicherungspflicht, praktische Mitarbeit bei der Pflege inklusive Winterdienst.
  • Organisation der Arbeitsabläufe auf den Friedhöfen, Anleitung der Mitarbeiter, Verantwortung für den Arbeitsschutz.
  • Ordnungsgemäße Verwaltung der Friedhöfe, Einhaltung aller staatlichen und landeskirchlichen Rechtsvorschriften, Grabsteingenehmigungen, Überwachung der Gewerbetreibenden, Gebührenkalkulationen, Haushaltsplan und Gremien.
  • Umsetzung der Friedhofsordnung und der Friedhofskonzeption, Einhaltung des Denkmalschutzes.
  • Überwachung des Zustandes der Friedhofsgebäude und aller baulichen Einrichtungen.

Wir erwarten vom Bewerber / von der Bewerberin:

  • Leistungskompetenz, Flexibilität, Organisations- und Teamfähigkeit, Bereitschaft zur Weiterbildung.
  • Hohe Motivation, körperliche Belastbarkeit, Verwaltungs- und EDV-Kenntnisse (z.B. Microsoft Office).
  • Abschluss als Gärtnermeister oder ein vergleichbarer Abschluss.
  • Erfahrung als Mitarbeiter auf einem kirchlichen Friedhof.
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der EKD.
  • Führerschein Klasse B.

Wir bieten:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit mit Raum für Eigeninitiative und Eigenverantwortung.
  • Eine schöne, sanierte 4-Raum-Wohnung (ca. 112 m²) am Arbeitsort.
  • Vergütung nach den landeskirchlichen Bestimmungen.
  • Die Möglichkeit einer kurzzeitigen Einarbeitung.

Die üblichen Bewerbungsunterlagen mit Lichtbild, Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Arbeitszeugnissen sind bis 15. August zu richten an:

Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Afra Meißen, Markt 10, 01662 Meißen, Tel. 03521 453832, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Durch die Bewerbung entstehende Kosten können leider nicht übernommen werden.