Unsere Gemeinde

alt

 

Im Zuge der Gemeindereform schlossen sich im Jahr 1999 die damalige Frauenkirchgemeinde, die Lutherkirchgemeinde und die Kirchgemeinde St. Afra zusammen. Da die St. Afra Kirche der Ursprung der linkselbischen Meißner Kirchgemeinden ist, wurde an der heiligen Afra als Namenspatronin für den Zusammenschluss festhalten.

Derzeit zählt unsere Kirchgemeinde rund 2.000 Gemeindeglieder.