Neuer Klang für historische Pfeifen

Orgelpfeifen kleinDie Jehmlich-Orgel in der Frauenkirche zu Meißen ist eine original erhaltene und daher bedeutende Zeitzeugin. Erbaut in den Jahren 1929 bis 1937 bildet sie den Stilwandel der „deutschen Orgelbewegung“ ab. Leider schweigen die historischen Pfeifen seit Jahren.

Im Sommer 2019 hat die Restaurierung des denkmalgeschützten Instruments begonnen. Damit wird das historisch bedeutsame Pfeifenmaterial wieder zum Klingen gebracht und kulturelles Erbe erhalten.

Auch Sie können mithelfen und mit Ihrer Spende Pfeifen zum Klingen bringen!

Unser Spendenkonto bei der Sparkasse Meißen:

IBAN DE11850550003001205007

BIC SOLADES1MEI

Der besondere Ton

In einem weiteren Bauabschnitt soll die Orgel dann mit einem Pfeifenwerk aus Meissener Porzellan ergänzt werden, das der historischen Zeitzeugin einen ganz besonderen Ton verleiht.

Siehe auch: https://frauenkirche-meissen.de/verein/neue-orgel

Unsere Kirchen

Wir laden die Besucher und Gäste Meißens ein, der Geschichte Sachsens in unseren Kirchen und Kapellen nachzuspüren, außergewöhnliche sakrale Kunst zu entdecken oder einfach nur Zeit für innere Einkehr zu finden.

St. Afra Kirche

St. Afra Kirche

Die St. Afra Kirche steht dicht an der Wiege Sachsens – dem Meißner Burgberg. Sie ragt nicht so stolz in den Himmel wie die Türme des benachbarten Domes, steht ihm aber als geistiges Zentrum nicht nach.

Weiterlesen: St. Afra Kirche

Frauenkirche

FK TUrm IMG 8794 100p

Die Frauenkirche am Markt prägt seit mehr als 500 Jahren das Bild der Stadt. Bereits im Jahre 1205 wird eine "Kirche unserer lieben Frau" am heutigen Standort  urkundlich erwähnt.

Weiterlesen: Frauenkirche

Lutherkirche

Lutherkirche

Die Lutherkirche im Meißner Stadtteil Triebischtal wurde im Zuge der Industrialisierung als entsprechend großes Kirchgebäude errichtet. Zur Weihe 1904 gab es insgesamt 873 Sitzplätze im Kirchenschiff und auf den damaligen Emporen.

Weiterlesen: Lutherkirche

St. Nikolai Kirche

alt

Die St. Nikolai Kirche ist eine der frühen christlichen Kirchen Meißens. Heute beeindruckt sie den Besucher mit ihrer reichen Ausstattung aus Meissener Porzellan.

Besichtigung: auf Anfrage unter Tel. 03521 453832

Führungen: Frau Susanne Singer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 03521 732191 oder 0173 4254128, Gruppen bis20 Pers.: 35 €, Führungsdauer ca. 60 Min.

Weiterlesen: St. Nikolai Kirche

Kapelle St. Martin

alt

Die Kapelle St. Martin ist weithin über Meißen sichtbar. Sie ist eine der ältesten Kirchen Meißens, bereits in der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts erbaut.

Weiterlesen: Kapelle St. Martin

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.