Kapelle St. Martin

alt

Die Kapelle St. Martin ist weithin über Meißen sichtbar. Sie ist eine der ältesten Kirchen Meißens, bereits in der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts erbaut.

Romanische Apsis, Chorraum und Langhaus sind unverändert erhalten. Der Innenraum ist von beeindruckender Schlichtheit geprägt. Besonders hervorzuheben sind die Renaissancekanzel und das historische Gestühl. Umgeben wird Kapelle St. Martin von einem heute noch genutzten Friedhof. Der ehemalige Martins-Altar befindet sich jetzt in der St. Afra Kirche.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.