Veranstaltungen

Lesung

07. Nov 2022 - 15. Nov 2022
 - 

ZUSAMMEN:HALT

Meißen Frauenkirche
Zur Veranstaltung
Montag, 07. November bis Dienstag,
15. November 2022, 18 Uhr Friedensgebet in der Frauenkirche (außer 12./13.11.).
Das Motto der diesjährigen Friedensdekade lautet „ZUSAMMN:HALT“. Der Friedensbeauftragte der EKD, Landesbischof Friedrich Kramer, schreibt zum Ukrainekrieg: „Dieser Krieg macht haltlos und zerstört nicht nur für Tausende Menschen Leben und Heimat, sondern erschüttert Europa. Was hält uns zusammen? Wie mit der Ohnmacht und der Angst umgehen? Laßt uns beten für den Frieden und unsere Haltlosigkeit vor Gott bringen, für Wege aus Gewalt und Krieg beten und für all die Menschen, die unter den Folgen der Kriege weltweit leiden. Laßt uns dafür beten, dass die Waffen schweigen und unsere Füße auf dem Weg des Friedens bleiben und der Gewaltlosigkeit Jesu folgen.

10. Nov 2022

Lesung

Meißen Begegnungsstätte Café Markt 10
Zur Veranstaltung
Im Rahmen der Ökumenischen Friedensdekade liest Matthias Jügleraus seinem Roman „Die Verlassenen“.
Johannes blickt zurück auf eine ostdeutsche Kindheit, die von feinen Rissen durchzogen war. Der frühe Tod seiner Mutter, das rätselhafte Verschwinden seines Vaters. All seine Fragen dazu blieben unbeantwortet, weshalb er noch als Erwachsener vorsichtig tastend durchs Leben geht. Als Johannes in einer alten Kiste auf einen Brief stößt, verändert dieser Fund nicht nur seine Zukunft, sondern vor allem seine Vergangenheit als Kind der Vorwende-DDR. Seine Erinnerungen sortieren sich neu und mit ihnen sein Blick auf das eigene Leben.
Ausgezeichnet mit dem Klopstock-Preis für neue Literatur 2022 des Landes Sachsen-Anhalt für das literarische Gesamtwerk, liest Jügler im Rahmen der Lesereihe LANDPARTIE des Sächsischen Literaturrates in Meißen.
Kooperation: Kirchgemeinde St. Afra Meißen

Veranstalter:
Dr. Kerstin Schimmel