Gott und die Welt treffen

im „Markt 10“, der christlichen Begegnungsstätte mit Café

Leider muss auch das Café "Markt 10 aus aktuellem Anlass geschlossen bleiben.


„Markt 10“ - ein idealer Treffpunkt im Meißner Stadtzentrum, mitten am Markt... Hier kann man ungezwungen „ganz Mensch sein“, eine kleine Auszeit im durchorganisierten Alltag nehmen, Beziehungen pflegen und einander unbeschwert begegnen. Ganz gleich, ob Smalltalk oder tiefsinniges Gespräch – das Café ist der Ort dafür.

Mit dem Café „Markt 10“ wollen die drei evangelisch-lutherischen Kirchgemeinden Meißens Kirche auf den Markt und unter die Leute bringen. Jede und jeder ist dazu eingeladen, denn Gastfreundschaft ist uns ein besonderes Anliegen. Im „Markt 10“ sollen Menschen verschiedenen Alters zusammenkommen, ganz gleich welcher Herkunft und mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund. Ob Einheimischer oder Tourist – alle sind herzlich willkommen!

Wir bauen einen Begegnungsgarten

... und bitten dafür um Ihre Spende!

Unser Spendenkonto:

Kassenverwaltung Dresden, LKG-KD-Bank
IBAN: DE37 3506 0190 1667 2090 52
Verwendungszweck: RT 2301 (Begegungsgarten)

Begegungsgarten

In der idyllischen Altstadt von Meißen liegt mitten am Markt das Gemeindehaus der Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Afra. Hinter der barocken Fassade verbirgt sich ein echtes Kleinod: Ein romantisch anmutender Hof, umschlossen von historischen Weinbergmauern mit Terrassenstufen. Das kulturhistorisch bedeutsame Gelände umfasst circa 610 m² - eine grüne Oase mitten im Stadtzentrum. Die Restaurierung des Grundstücks erfolgt nach denkmalpflegerischen Gesichtspunkten. Die ursprünglichen Strukturen bleiben bei der Gestaltung erhalten. Erreichbar ist der Gartenbereich sowohl durch die Hofeinfahrt des Gebäudes vom Markt aus als auch über die Frauenstufen, über den Gemeindesaal und das Begegnungscafé „Markt 10“.

Das Projekt verfolgt drei Grundgedanken: Einen spirituellen (Garten als biblisches Symbol zu Fragen rund ums Leben), einen sozialen (Begegnungen ermöglichen) und einen ökologischen (Schöpfung bewahren). So steht in der Anlage ein großer, alter Maulbeerbaum, zu dem sich weitere biblische Pflanzen gesellen. Auch heimische Pflanzen als Nahrungsspender für Bienen und Insekten finden daneben ihren Platz.

Im Begegnungsgarten können sich die Gäste unseres Begegnungscafés ein lauschiges Plätzchen suchen, Stadtbummlerinnen und Stadtbummler eine Auszeit vom Rummel gönnen, unsere Chorsänger und -sängerinnen in Probenpausen dem heißen Gemeindesaal entfliehen. Alle sind eingeladen, mitten in der Stadt Natur zu genießen, zur Ruhe zu kommen und „Gott und die Welt“ zu treffen.

 

Café, Kaffee und mehr

Unser Angebot zeichnet sich durch selbstgebackene Kuchen und fair gehandelten Kaffee aus. Wo es möglich ist, verwenden wir regionale Produkte. Täglich bieten wir selbst gekochte Suppen an – meist vegetarisch.

Im „Markt 10“ sind auch Informationen zu Kirche und kirchlichen Angeboten für das gesamte Stadtgebiet erhältlich. Wer Menschen mit knappem Geldbeutel einen Kaffee spendieren will, kann ganz unkompliziert einen Gutschein für einen „Aufgeschobenen“ erwerben.

Reservierungen sind möglich. Bitte sprechen Sie uns an. Gern können Sie außerhalb unserer Öffnungszeiten die Räume der Begegnungsstätte mit dem Café für Feierlichkeiten oder Veranstaltungen nutzen. Es fällt dafür eine Gebühr an, deren Höhe wir Ihnen auf Anfrage gern mitteilen.

Gelebtes Engagement

Das Café „Markt 10“ kann nur dank des Engagements zahlreicher Ehrenamtlicher mit und ohne Handicap gelingen. Sie bedienen hinter der Theke, kochen Kaffee, backen Kuchen und haben ein offenes Ohr für die Gäste und deren Anliegen. Unterstützt werden wir unter anderem von der Tagesstätte Goldgrund sowie von Schülern und Schülerinnen des Landesgymnasiums St. Afra.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.